Posts Tagged by viertes Semester

Das WHRIP Projekt

Header

Am 11. Februar 2012 verstarb eine der letzten grossen Diven unserer Zeit: Whitney Houston. Über 170 Millionen Tonträger verkaufte die in New Jersey geborene Popsängerin im Laufe ihrer Karriere. Auch den Mitgliedern unserer Projektgruppe versüsste sie mit ihren Balladen den einen oder anderen Abend. Mit Hilfe unserer selbst erstellter Datenbank können Fans oder solche, die […] weiter lesen

Cobraheads

cobrahead3

Die folgenden Illustrationen wurden erst mit Bleistift skizziert, danach eingescannt und mit Adobe Illustrator bearbeitet. weiter lesen

Push to BOOST!

boost-main-logo

Die MMP-Studierenden mit der Vertiefung Event nehmen sich dieses Semester der Veranstaltung BOOSTme an. Dabei sollen am 21. Februar 2013 im Güterbahnhof in Zürich Studierende und deren Projekte mit Vertretern und Interessierten aus der Wirtschaft zusammengeführt werden. Um dieses Ereignis an Hochschulen zu bewerben haben wir in einem vertiefungsübergreifenden Team an einem kurzen Werbefilm gearbeitet. […] weiter lesen

Berlin mon Amour

berlinmonamour

Im Februar 2012 waren die Studenten des vierten Semesters während einer Woche auf Studienreise in Berlin. Betreut von Peter Indergand bekamen sie die Aufgabe einen exakt 2-minütigen Kurzfilm unter dem Motto “Berlin mon Amour” zu drehen. Dabei durfte der ganze Film nur eine einzige Farbe enthalten. Weitere Einschränkungen konnten aus einer Liste gewählt werden. Wir […] weiter lesen

Filmrezension: Parada

Parada_37_c_Vukasin_Veljic

Homosexualität war an der Berlinale schon immer ein Thema. Seit 1987 wird am Vorabend der Gala des Goldenen Bären der Teddy Award für Filme mit schwul-lesbischem, beziehungsweise Transgender-Hintergrund verliehen. Diesen erhielt beispielsweise 1998 Richard O’Brien, der transsexuelle Autor der legendären Rocky Horror Show für sein Lebenswerk. 2012 ging ein Teddy an Srdjan Dragojevic für seinen […] weiter lesen